Als frisch gegründeter gemeinnütziger Verein ASSLEMA e.V. engagieren wir uns für eine bessere Zukunft Tunesiens und für die Tunesier in Deutschland. Wir sind eine Gruppe von Menschen, die die Chance haben, die tunesische und die deutsche Kultur hautnah zu leben. Diese Erfahrungen mit beiden Gesellschaften möchten wir nutzen, um die Kommunikation und das Verständnis der Kulturen voranzutreiben.

Förderung der Entwicklungszusammenarbeit
Wir möchten die Brücke für die Entwicklungszusammenarbeit zwischen Deutschland und Tunesien stärken. Anhand von Projekten, Workshops, Trainings, coworking Spaces und Veranstaltungen wollen wir unseren Mitgliedern und allen Interessierten eine Plattform zum Austausch und zur Kreativität bieten. Unser Ziel ist es, Ideen zu sammeln und zu konkretisieren. Dies können Projekte in Deutschland oder Tunesien sein.

Förderung von Kunst und Kultur
Mit ASSLEMA e.V. wollen wir euch eine gemischte Palette an kulturellen Events anbieten, um euch so die Gelegenheit zu geben, das nördlichste Land Afrikas näher kennen zu lernen. Durch ausgewählte Musiker, die euch die Melodien Tunesiens näher bringen, Arabisch-Kurse für Kinder und Sprachinteressierte, Kinoabende, tunesische Kulturtage oder Kochkurse soll ein kultureller Austausch stattfinden.

Förderung der Integration und der politischen Teilhabe der Migranten
Spricht man von tunesischen Migranten in Deutschland, so ist die Rede von der ersten, zweiten und inzwischen auch dritten Generation. Hinweise deuten aber leider darauf hin, dass viele von ihnen kaum in der deutschen Gesellschaft integriert und umso weniger an der deutschen Politik interessiert sind. Diesem Phänomen wollen die Mitglieder von ASSLEMA e.V. entgegenwirken. Wir fördern die aktive Teilnahme von Menschen mit tunesischen Wurzeln an der deutschen Gesellschaft, um so auch Aufmerksamkeit für die demokratischen Grundwerte Deutschlands und die Glaubensfreiheit zu schaffen. Wir wollen Workshops, Events und Podiumsdiskussionen organisieren, um die tunesischen Migranten zu motivieren sich mit der aktuellen politischen Situation auseinander zu setzen.

Hierbei wollen wir das Ursprungsland des arabischen Frühlings und großen Hoffnungsträger der arabischen Welt bei seinem Weg zu einer modernen Demokratie, durch unsere Kenntnisse und Erfahrungen mit der deutschen Demokratie, unterstützen.